weather-image
17°

Musikalische Endstation Sehnsucht

Rodenberg (bab). "Endstation Sehnsucht" heißt die neue CD von Hobby-Musiker Sebastian Wolf. Der aus Rodenberg stammende Hotelfachmann lebt auf Sylt und hat alle Stücke auf der CD selbst komponiert. Akkordeon, Panflöte und Keyboard bestimmen die Atmosphäre der Klänge. Es ist bereits die zweite CD von Wolf, der auf Langeoog seine Ausbildung machte und lange mit seinem Knopfakkordeon mit dem Shantychor "De Flinthörners" auftrat. Die Aufnahmen sind zum Teil in der evangelischen Inselkirche auf Langeoog entstanden. Im Internet kann die CD unter www.sebastian- wolf.net bestellt werden.

Der ehemalige Rodenberger lebt und arbeitet inzwischen auf der Insel Sylt im Strandhotel. Er ist nach der Ausbildung der Nordseeküste treu geblieben. Den Schaumburgern ist er durch seine Mitwirkung in der Gruppe "Tastenknopf" ein Begriff. 2001 wurde Wolf Niedersachsensieger bei dem Wettbewerb "Jugend musiziert". Das Knopfakkordeon ist sein Hauptinstrument.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare