weather-image
26°

Musicals vorgestellt Spende für Flüchtlinge

Hameln. Der Förderverein Musical Weserbergland stellte auf der Hochzeitshausterasse

270_008_7770005_wvh_1709_P1040229.jpg

Auszüge aus der Eisprinzessin vor. Nach einer kurzen Einführung in das Programm startete der Verein für Rollkunstlauf aus Aerzen mit einem Auszug aus dem aktuellen Musical. Hervorzuheben war das Debüt der 16-jährigen Solokünstlerin Leonie Spatz. Unter der Leitung von Manuela Bormann waren auf der kleinen Hochzeitshausterrassenfläche hervorragende sportliche Leistungen, gepaart mit fetziger Musik aus dem Musical, zu erleben. Neben den erwachsenen Rollschuhläufern konnten sich die Zuschauer auch über die jüngsten Sportler freuen, die gerade das Laufen erlernt haben und nun bereits vor Publikum auf den Rollschuhen stehen. Die mehr als 600 Zuschauer dankten den Sportlern mit Applaus. Im zweiten Teil stellten sich die Künstler der Tanzschule „Für Sie“ vor, die sich aktuelle Musicalsongs für ihren Auftritt ausgesucht hatten. Im Fokus standen Bella Gottwald und Andreas Bersch, als Solokünstler und als Paar. Abschließend gingen die Künstler mit Sammelgläsern umher und konnten von den Zuschauern 200 Euro Spendengelder erhalten, die im Kreishaus für die Flüchtlinge abgegeben wurden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare