weather-image
19°
Auhagen beim Schlusslicht HF Aerzen

MTV vor einer Pflichtaufgabe

Handball (hga). Nach dreiwöchiger Herbstpause setzt der MTV Auhagen in der Frauen-WSL-Oberliga die Saison mit einem Auswärtsspiel fort. Bei den HF Aerzen ist der MTV in der Favoritenrolle, die Gastgeberinnen stehen nach fünf Spielen punktlos am Tabellenende.

Vor der Spielpause gewannen die Auhägerinnen beim MTV Elze, in Aerzen soll nun der zweite Auswärtssieg erkämpft werden. MTV-Coach Holger Meyer nutzte die lange Pause, um mit der Mannschaft an elementaren Dingen zu arbeiten. Tempospiel, Abwehrverhalten, auch die Chancenverwertung, hier speziell Siebenmeter, standen auf der Agenda.Meyer will den MTV schnell als Einheit auf dem Parkett sehen. In Aerzen steht als wichtigster Punkt das Finden des eigenen Spielrhythmus auf dem Programm, das im Training einstudierte, im Spiel umzusetzen. Dabei wird Meyer darauf achten, dass seine Mannschaft nicht auf die Tabelle schielt und den Gegner möglicherweise zu leicht nimmt. Eine gute Saison bedingt konstant gute Leistungen, auch gegen zunächst schwache Gegner. "Ich will unsere Trainingsarbeit im Spiel umgesetzt sehen", konstatiert Meyer. Anwurf: Sonntag, 15 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare