weather-image

Mobilen Weidezaun gestohlen

Hattendorf (la). Eigentlich wollte Schäfer Achim Jilg aus Langenfeld seine Tiere in diesen Tagen auf eine Wiese an der Hattendorfer Straße bringen, aber dort erlebte er eine böse Überraschung. Seine mobilen Weidezäune, immerhin 22 Netzelemente, die insgesamt 1100 Meter Zaun bilden, waren verschwunden. "Am 10. April stand der Zaun noch", weiß der Schäfer. Ein herber Verlust, denn schließlich kosten die Zaunelemente insgesamt etwa 1600 Euro.

"Da der Abbau eines solchen Zauns durch einen Laien etwa zwei Stunden dauert und ein Geübter mindestens eine Stunde benötigt, hoffe ich, dass Anwohner gesehen haben, wer dort am Werk war", sagt Jilg. Daher hat er, für Hinweise, die auf die Spur des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Wer etwas gesehen hat, sollte sich umgehend bei der Polizeistation in Rehren (05752) 1290 oder bei der Polizei Rinteln (05751) 95450 melden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare