weather-image
24°
Rehrener Vereine wollen zum Wohle des Dorfes zusammenarbeiten

Mithilfe der Einwohner gefragt

Auch in der Aue finden die fleißigen Saubermänner jede Menge Müll. Foto: la Rehren (la). "Rehren rückt zusammen" heißt die lose Dachorganisation, die die Rehrener Vereine ins Leben gerufen haben. Beteiligt sind daran der TuS Rehren, die Ortsfeuerwehr Rehren, die Treckerfreunde Auetal, der Schützenverein Rehren und die Frauen der Dorfgemeinschaft Rehren.

0000447388-gross.jpg

"Bislang haben alle Vereine allein vor sich hingemuckelt, aber jetzt wollen wir gemeinsam etwas für unser Dorf tun und auch eine Vorbild für alle Einwohner Rehrens sein", sagte Jürgen Menke, der gemeinsam mit Dieter Grupe vom TuS Rehren die Idee für die Gründung der neuen Gemeinschaft hatte. Bei den anderen Vereinen stießen sie auf offene Ohren, und so wurde am vergangenen Sonnabend erstmals gemeinsam angepackt. Rund 30 Mitglieder der Vereine und andere Rehrener trafen sich zum Müllsammeln. In vier Gruppen schwärmten sie aus, um dem Müll in den Straßengräben und in der Aue zu Leibe zu rücken. Dabei sammelten sie von Escher, vom Sportplatz und von Westerwald aus bis zum Dorfmittelpunkt alles, was "nette" Menschen so in die Natur werfen. Fahrräder, Autoreifen, einen Sonnenschirm, einen Feuerlöscher und sogar einen Warmwasserboiler und eine Matratze luden sie auf einen großen Anhänger am Feuerwehrgerätehaus. Dazu jede Menge Verpackungsmaterial und leere Flaschen. Feuerwehrleute reinigten das Gewerbegebiet. Zum Abschluss trafen sich alle Helfer am Feuerwehrgerätehaus und ließen sich Getränke und Bratwurst schmecken, die die Gemeinde Auetal spendiert hatte. "Wir haben diese erste Aktion noch nicht groß publik gemacht, weil wir zunächst im Kleinen sehen wollten, ob es klappt. Wir sind aber in Zukunft für alle und alles offen", sagte Menke. Konkrete Planungen hat "Rehren rückt zusammen" allerdings noch nicht. Fest steht lediglich, dass ein Laternenumzug und der Weihnachtsmarkt gemeinsam organisiert werden sollen. "Wir gehen kleine Schritte, um uns zu finden", so Menke.

Heinz Hothan mit Schirm.
  • Heinz Hothan mit Schirm.
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare