weather-image
17°
Eheleute Brandt sind heute 50 Jahre verheiratet

Mit Zusammenhalt und Humor durchs Leben

Rinteln (who). Mit ganz viel Humor und starkem Zusammenhalt sind Fritz und Gertraud Brandt, geborene Korff, durch das Leben gegangen und haben schöne sowie auch schwere Zeiten miteinander gemeistert. Heute feiern die Eheleute Goldene Hochzeit.

Gertraud Brandt ist in Rinteln geboren und in der Weserstraße aufgewachsen, wo ihre Eltern ein Möbelgeschäft geführt haben. Fritz Brandt wurde in Rehme bei Bad Oeynhausen geboren und hat seine spätere Ehefrau in Rinteln kennengelernt. Dass ihre Tochter, die seit jungen Jahren mit der Arbeit im Möbelgeschäft vertraut gewesen ist, einen jungen Tischler als Schwiegersohn ins Haus bringen würde, dürfte die volle Zustimmung der Schwiegereltern gefunden haben. Als diese bereits im ersten Ehejahr der jungen Leute verstarben, haben Fritz und Gertraud Brandt das Geschäft übernommen und die Firma im Jahr 1965 an den heutigen Standort auf dem Josua-Stegmann-Wall in ein eigenes Gebäude verlegt. Mit der Spezialisierung auf Kücheneinrichtungen und Umzüge innerhalb Deutschlands als zweitem Standbein sind die Brandts bis heute gut gefahren. Im nächsten Jahr feiern sie mit ihren beiden Söhnen, die auch im Unternehmen tätig sind, das 60-jährige Firmenbestehen. Und weil einer der beiden Enkel zurzeit das Tischlerhandwerk erlernt, scheint die Nachfolgefrage ebenfalls schon gelöst. Das Jubelpaar wirkt immer noch im Betrieb mit und genießt es darüber hinaus immer wieder, zu Urlaubsreisen mit dem Wohnwagen in Richtung Österreich oder Kroatien zu starten. Dazu haben Gertraud und Fritz Brandt seit 40 Jahren bei der Naherholung auf dem Dauerstellplatz am Doktorsee sozusagen ständig ihre Reiselust auf "Betriebstem- peratur" gehalten.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare