weather-image
19°
Schützenverein Behrensen von 1895 e. V. zieht Jahresbilanz

Mit viel Muskelkraft Ziele erreicht

BEHRENSEN. Die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Behrensen war gut besucht, der Raum schön dekoriert.

Die geehrten Schützen. FOTO: Steffi Fuhrmann/PR

Der 1. Vorsitzende Friedel Paulmann konnte Ryan Stumm als neues Mitglied in der Jugendabteilung begrüßen. Der am Juni 2017 verstorbenen Schützenschwester Anne Lücke wurde mit einer Schweigeminute gedacht. Positiv im vergangenen Schießsportjahr waren die Arbeitseinsätze der Mitglieder. Mit viel Muskelkraft und Arbeitseifer konnten die gesteckten Ziele erreicht werden. An 19 Arbeitseinsätzen wurden 278 Arbeitsstunden von den Mitgliedern geleistet. Auch Anschaffungen standen auf dem Plan wie etwa eine neue Auswertmaschine, ein Luftgewehr und eine neue Sicherheitseingangstür. Auch die Überprüfung der Schießstätte war 2017 ein Thema, diese wurde ohne gravierende Mängel für vier Jahre abgenommen. Die Ehrennadel in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft im deutschen Schützenbund konnte an die Schützen Harald Fuhrmann und Klaus Kladen überreicht werden. Auch Neuwahlen des Vorstandes standen unter den Tagesordnungspunkten. Die Wahlleitung zum 1. Vorsitzenden übernahm der Ehrenvorsitzende Walter Kast. Vorgeschlagen zur Wiederwahl und einstimmig in das Amt zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde Friedel Paulmann. Hendrik Meyer wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, zum Kassenwart Dietmar Schulz und zum Schießsportleiter Alexander Rose. Somit kann der SVBehrensen in eine gute Zukunft blicken.PR

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare