weather-image
19°
Allkampf-Großmeister schult 50 Victorianer im Flecken Lauenau

Mit Meister Magosch auf die Matte

Lauenau (nah). 50 Mitglieder der Taekwondo-Abteilung im Lauenauer Sportverein Victoria sind tüchtig ins Schwitzen gekommen. Der Groß- und mehrfache Europameister in Taekwondo und Allkampf, Heinrich Magosch, bot ein Wochenende Trainingseinheiten und Prüfungen an.

Kein bisschen zimperlich: Heinrich Magosch (r.) demonstriert neu

Ausdauernde Athleten konnten bis zu zehn Stunden unter seiner Anleitung neue Griffe und Techniken lernen. Abteilungsleiter Wolfgang Lange istüberaus dankbar für Magoschs wiederholte Bereitschaft, nach Norddeutschland zu kommen. Denn der vielbeschäftigte Experte (8. Dan Allkampf) aus der Region Augsburg, der dort eine eigene Schule besitzt, ist gern im Flecken - nicht zuletzt wegen der optimalen Möglichkeiten, die das "Dojo" seit Jahren bietet. Jetzt folgten 26 Kinder und 24 Jugendliche und Erwachsene seinen Anweisungen in Theorie und Praxis. Zudem nahm Magosch, der seit fast vier Jahrzehntenüber Kampfsporterfahrung verfügt und mehrere Trainerlizenzen besitzt, eine Reihe von Prüfungen ab. 20 Kinder und 18 Erwachsene schafften die geforderten Bedingungen - und dürfen nun einen andersfarbigen Gürtel tragen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare