weather-image
26°
Gemeinde Heeßen richtet im Heeßer Krug Weihnachtsfeier aus

Mit Kerzen, Kaffee und Kuchen: Frohe Stunden für 80 Senioren

Heeßen (möh). Alle Jahre wieder, aber dennoch sehnsüchtig erwartet: Die Rede ist von der Weihnachtsfeier für Senioren, die die Gemeinde Heeßen jedes Jahr veranstaltet. So auch jetzt: 80 Seniorinnen und Senioren erfreuten sich am Programm, das die Verantwortlichen zusammen gestellt hatten, und natürlich am Kaffee und am Kuchen.

0000509489.jpg

Der Gemeinde ist es ein besonderes Anliegen, dieälteren Mitbürger in der Weihnachtszeit zu einem gemütlichen Beisammensein ein zu laden, denn viele Senioren, so Bürgermeister Wilhelm Brümmel, warten schon lange vorher auf die Feier, um schöne Stunden zu erleben. Neben dem Programm gibt es nämlich anregende Gespräche. Der Vorbereitungsausschuss (Agnes Schramke, Susanne Kuhlmann und Michael Sobbe) hatte keine Mühen gescheut, um den Senioren ein buntes Programm zu bieten. Der Gospelchor der ev.-luth. Kirchengemeinde gab eine Probe seines Könnens. Pastor Reiner Rinne trug Gedanken zu Advent und Weihnachten vor. Samtgemeindebürgermeister Bernd Schönemann, gleichzeitig Gemeindedirektor in Heeßen, zog eine Bilanz des noch laufenden Jahres und gab auch einen Ausblick auf das Jahr 2009. Bürgermeister Wilhelm Brümmel freute sich, so viele Senioren begrüßen zu dürfen. Auch in eigener Sache war Brümmel zufrieden. Da er vor Monaten schwer erkrankte, sich aber wieder erholte, zeigte er sich zufrieden, an der Weihnachtsfeier teilnehmen zu können.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare