weather-image
15°
Heute beraten Partnerschaftsausschüsse

Mit jungen Leuten auf die 50 zu

Obernkirchen (sig). Am heutigen Freitag, 26. Mai, treten um 10.30 Uhr die Partnerschaftsausschüsse von La Flèche und Obernkirchen im Restaurant "Am Sonnenbrink" zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen. Das Gremium der Bergstadt hat im Vorfeld die Themen festgelegt. Im Vordergrund steht dabei das Bemühen, mehr jüngere Menschen in den Austausch einzubinden.

Ausschussvorsitzender Adolf Bartels berichtete davon, dass zwei Lehrkräfte des Schulzentrums "Am Ochsenbruch" Interesse bekundet haben, den Schüleraustausch wiederzubeleben. In diesem Fall müsse man sich Gedanken über die Rahmenbedingungen machen, unterstrich er. Falls ein kompetenter Gesprächspartner zur Verfügung stehe, möchte Bartels mit den Gästen auch über den Austausch von Jugendgruppen sprechen, der zurzeit nicht in Gang kommt. Die Geschäftsführerin des Jugendrings, Gabriele Franz, erinnerte an die Berufung von zwei Jugendbotschafterinnen, die keine adäquaten Partnerinnen in La Flèche gefunden haben. Sie teilte mit, dass es in der dortigen Stadtverwaltung der Partnerstadt neuerdings eine Ansprechperson für die Jugendarbeit geben soll. "Wenn keine Chance besteht, einen kontinuierlichen Jugendaustausch in Gang zu bringen, wird sich der Jugendring aus diesem Feld zurückziehen", versicherte Franz. Diese Entscheidung habe der Vorstand nach gründlichen Beratungen getroffen. Ausschussmitglied Oliver Schäfer forderte, dass die gegenseitigen Besuche der Feuerwehren beider Städte künftig in den zentralen Austausch eingebunden werden sollen. Das gelte auch für die Chorgemeinschaften, erklärte Stadtdirektor Wilhelm Mevert. Er habe entsprechende Kontakte aufgenommen. Schon angesichts des bevorstehenden Jubiläums im Jahre 2008 sei es sinnvoll, alle Kräfte zu bündeln. Das 40-jährige Bestehen soll in der Lieth-Halle gefeiert werden. Alle Mitglieder des Ausschusses waren sich einig in dem Vorhaben, die Partnerschaft auf jüngere Beine zu stellen, damit sie eine Chance hat, auch das fünfte Jahrzehnt zu überleben. Der weitere Ablauf des Besuchs: Ab 16 Uhr gibt es heute im La-Flèche-Park ein Boule-Turnier. Abends können die Gäste an der Eröffnung des Beachballturniers auf dem Kirchplatz teilnehmen. Sonnabend: Um 9 Uhr Treffen am Trafohaus. Anschließend Besichtigung des Skulpturenpfades und Besuch des Golfplatzes. Zwischen 13 und 15 Uhr wollen Gastgeber und Gäste dieHoffete bei der Brauerei Meyerhöfer in Vehlen besuchen. Um 20 Uhr beginnt die Abschlussveranstaltung im "Gelldorfer Krug". Sonntag ist um 9 Uhr Treffen am Rathaus: Verabschiedung der Delegation.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare