weather-image
25°
Bad Nenndorf II empfängt SV Alfeld

Mini-Kader bei VfL-Reserve

Handball (hga). Zum letzten Mal in der Saison 2007/08 hat der VfL Bad Nenndorf II in der Frauen-WSL-Oberliga Heimrecht, empfängt mit dem SV Alfeld einen Tabellennachbarn.

Keine einfache Angelegenheit für die VfL-Reserve, die - wie schon in den Wochen zuvor - wieder nur einen minimierten Kader zur Verfügung hat. Verletzungen und Abitur-Klausuren sorgen für zahlreiche Ausfälle, so das nur acht Spielerinnen zur Verfügung stehen. "Wir dürfen uns in den ersten Minuten nicht überrennen lassen, dann ist mit ein bisschen Glück mehr für uns drin", sagt VfL-Trainerin Svenja Sievert-Gattner, die zudem auf das Selbstvertrauen ihrer Mannschaft baut. Wenn es dem VfL dann noch gelingt, das Tempospiel der Gäste auszubremsen, sind die Chancen auf einen Heimsieg durchaus vorhanden. Anwurf: Freitag, 20 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare