weather-image

"Mehrheiten sind Mehrheiten"

Bad Eilsen (kk). DieÄnderung des Bebauungsplanes Arensburger Straße für den Neubau eines Edeka-Supermarktes durch den Gemeinderat Bad Eilsen wird kein juristisches Nachspiel haben.

Auch ein Normenkontrollverfahren soll es nicht geben. Diese Schritte hatten sich Bürgermeister Horst Rinne und sein Gruppenkollege Thomas Schütte, die nicht an der Sitzung teilgenommen hatten, ausdrücklich vorbehalten. Rinne erklärte gestern auf Nachfrage, dass er und Schütte nicht mehr gegen den Rat vorgehen wollten. Rinne: "Mehrheiten sind Mehrheiten."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare