weather-image
21°

Mehr als 600 Sandsäcke bestellt: Samstag ist Ausgabe

Bad Eilsen. Im Eilser Rathaus sind gestern die Sandsäcke eingetroffen, mit denen Bürger ihre Häuser bei Starkregen schützen sollen (wir berichteten). „Etwa 40 Eilser haben insgesamt rund 600 Säcke bestellt, das sind acht Paletten“, bilanziert Andreas Kunde. Der Ordnungsamtsleiter: „Die Säcke können am Samstag, 12. November, zwischen 9 und 12 Uhr am früheren Bauhof oberhalb des Rathauses abgeholt werden.“ Neben Kunde wird Samtgemeindebrandmeister Hartmut Krause vor Ort sein. Die Zufahrt ist ausgeschildert. Jeder Sack kostet 1,80 Euro. Auch wer nicht bestellt hat, kann morgen Säcke erwerben.

Säcke

Bad Eilsen. Im Eilser Rathaus sind gestern die Sandsäcke eingetroffen, mit denen Bürger ihre Häuser bei Starkregen schützen sollen (wir berichteten). „Etwa 40 Eilser haben insgesamt rund 600 Säcke bestellt, das sind acht Paletten“, bilanziert Andreas Kunde. Der Ordnungsamtsleiter: „Die Säcke können am Samstag, 12. November, zwischen 9 und 12 Uhr am früheren Bauhof oberhalb des Rathauses abgeholt werden.“ Neben Kunde wird Samtgemeindebrandmeister Hartmut Krause vor Ort sein. Die Zufahrt ist ausgeschildert. Jeder Sack kostet 1,80 Euro. Auch wer nicht bestellt hat, kann morgen Säcke erwerben.
Zehn Paletten zu je 80 Säcken hält die Samtgemeinde für den Ernstfall als Eiserne Reserve zurück. Jeweils zwei Paletten haben die Gemeinden Buchholz und Luhden erhalten; sie sind für Notfälle gedacht und nicht zum Verkauf bestimmt. Darüber hinaus hat die Kindertagesstätte Sinai zwei Paletten erhalten und die Grundschule eine.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare