weather-image
17°
SSV Krankenhagen wählt Vorstand / Jürgen Hiddessen und Ewald Steding geehrt

Marvin Voge neuer 1. Vorsitzender

Krankenhagen (who). Der Schießsportverein Krankenhagen hat zur Jahreshauptversammlung einen neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Marvin Voge hat dabei das einstimmige Votum der 30 anwesenden Mitglieder erhalten.

Der neue 1. Vorsitzende der Krankenhäger Schützen, Marvin Voge (

Voges Vorgänger Jürgen Hiddessen ist neuer 2. Vorsitzender geworden, Jasmin Hundertmark neue 2. Schatzmeisterin und Ewald Steding neuer Alterswart. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt. Kreisschützenpräsident Harald Niemann war gekommen, Ewald Steding und Jürgen Hiddessen für ihre über 40-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund zu ehren. Weitere Ehrungen erhielten Kay Steding und Jörg Frevert für ihr 25-jähriges sowie Marvin Voge für sein 15-jähriges Schützenjubiläum. Die stellvertretende Sportleiterin Karin Althof berichtete von zahlreichen Einzel- und Mannschaftserfolgen bei verschiedenen Wettbewerben im Jahr 2006, darunter wieder einmal das gute Abschneiden bei den Rintelner Stadtmeisterschaften. Aber auch der Doppelerfolg beim Regionspokalschießen und verschiedene Vergleichsschießen bestätigten die gute Form der Krankenhäger Schützen. Die interne Jahreswertung gewann bei den Jugendlichen im Luftgewehrschießen und im Kleinkaliberschießen Jörn Wattenberg. Bei den Damen setzte sich mit dem Luftgewehr Karin Althof mit knappem Vorsprung durch. Die Kleinkaliber-Wertung gewann erstmalig Rita Will. Auch bei den Senioren gab es mit dem Luftgewehr und dem Kleinkaliber mit Werner Kreimeier einen Doppelsieger. In der Schützenklasse siegte mit dem Luftgewehr wieder einmal Thomas Witten. Die Kleinkaliber-Wertung entschied Marvin Voge knapp für sich. Dieüber das ganze Jahr laufenden Pokal-Duelle gingen nach spannenden Treffen im Kleinkaliber an Jasmin Hundertmark und im Luftgewehr an Thomas Witten. Die kürzlich ausgeschossenen Jahresabschlusspokale gingen bei der Jugend an Thomas Lehmann und bei den Erwachsenen an Inge Hiddessen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare