weather-image

Martinsumzug verschoben

Der ökumenische Martinsumzug ist vom verkaufsoffenen Sonntag (8. November) auf Mittwoch, 11. November, verschoben worden. Er hätte den Einzelhändlern gerne den Gefallen getan, und die Veranstaltung erneut in den Martinsmarkt integriert, sagt Mitorganisator Bernd Thörner (Christ-König-Kirche). Allerdings bauen am verkaufsoffenen Sonntag zahlreiche Händler ihre Stände auf dem Marktplatz auf - für den Laternenumzug, der von dem Heiligen Martin hoch zu Ross angeführt wird, werde jedoch eine große Freifläche auf dem Marktplatz benötigt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare