weather-image
24°
Am 30. + 31. Oktober 2010 im Golddorf

Martini-Markt Elbrinxen

Wenn der Martini-Markt Elbrinxen am letzten Oktoberwochenende seine Tore öffnet, dann dürfen sich die Besucher aus Nah und Fern wieder auf zwei unterhaltsame Markttage freuen, der von der Kirmes bis zum Kunsthandwerkermarkt jede Menge Traditionelles und Modernes präsentiert.

270_008_4390090_X_Martinimarkt_IMG_5435_2910.jpg

Rund die Marktscheune haben die zahlreichen Helferinnen und Helfer des ausrichtenden Heimat- und Verkehrsvereines ein attraktives Programm erstellt. Es lohnt sich, durch die engen und winkligen Gassen zu schlendern, einem Schmied oder Korbflechter bei der Arbeit über die Schulter zu sehen, die Werke eines Töpfers oder Silberschmiedes zu bewundern. Viele Hobby- und Kunsthandwerker bieten ihre liebevoll gestalteten Arbeiten aus Holz, Papier und Metall an. Daneben leisten örtliche Vereine mit Verkaufs-, Schätz- und Informationsständen ihren Beitrag zum Gelingen des Festes.

Natürlich kommen auch die Kinder auf ihre Kosten. Karussell, Kinderschminken, Laternenumzug und Kindertheater haben die Organisatoren speziell für den Nachwuchs in das Programm geschrieben.

Im Mittelpunkt steht wie schon seit dem Jahr 1927 die traditionelle Geflügelverlosung. Lose gibt es in den örtlichen Geschäften und während des Marktes zum Preis von nur fünfzig Cent. Gänse, Enten und Hähnchen gibt es zu gewinnen und in der Schlussziehung warten auf alle interessante Kurzreisen.

270_008_4390096_X_Martinimarkt_Kuh.jpg
270_008_4390098_X_Martinimarkt_IMG_5437_2910.jpg
270_008_4390095_X_Martinimarkt_IMG_5411_2910.jpg
270_008_4390097_X_Martinimarkt_IMG_5439_2910.jpg
270_008_4390092_X_Martinimarkt_IMG_5425_2910.jpg
270_008_4390094_X_Martinimarkt_IMG_5420_2910.jpg
270_008_4390096_X_Martinimarkt_Kuh.jpg
270_008_4390098_X_Martinimarkt_IMG_5437_2910.jpg
270_008_4390095_X_Martinimarkt_IMG_5411_2910.jpg
270_008_4390097_X_Martinimarkt_IMG_5439_2910.jpg
270_008_4390092_X_Martinimarkt_IMG_5425_2910.jpg
270_008_4390094_X_Martinimarkt_IMG_5420_2910.jpg

Und natürlich haben die Macher auch für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt. Der Waffel- und Kuchenstand wird wie immer dicht umlagert sein, an den Getränkebuden wird der Glühwein ein begehrtes Getränk sein und spätestens im beheizten Festzelt werden die Elbrinxer zeigen, das sie auch in der „dritten Halbzeit“ zu feiern verstehen.heb

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare