weather-image
17°
Steinbergen Altherren-Kreismeister / SG Pollhagen/Nordsehl/Lauenhagen Alt-Altherren-Kreismeister

Marco Fröh schießt den TSV zum Hallentitel

Altherrenfußball (peb). Der TSV Steinbergen bei den Altherren und die SG Pollhagen/Nordsehl/Lauenhagen bei den Alt-Altherren heißen die neuen Hallenkreismeister im NFV-Kreis Schaumburg.

TSV Steinbergen: Altherren-Kreismeister 2006. Foto: peb

Vor dem letzten Spieltag in Obernkirchen lagen bei den Altherren noch vier Mannschaften aussichtsreich im Rennen um den Titel. Als sich der TSV Bückeberge mit 2:0 gegen die SG Rodenberg/Algesdorf durchsetzte, war die Entscheidung gegen die Deisterkicker gefallen. Bückeberge verspielte seine Chancen durch ein 0:0 gegen Hattendorf. Alles spitzte sich jetzt auf ein Zweikampf zwischen dem TSV Steinbergen und dem SV Obernkirchen zu. Obernkirchen verlor überraschend mit 1:2 gegen die SG Rodenberg, Steinbergen spielte nur 0:0 gegen Beckedorf. In der letzten Partie des TSV Steinbergen gegen den VfL Bückeburg musste Steinbergen gewinnen, um den Titel zu sichern. Die Elf von Betreuer Bernd Reichelt ging die Partie defensiv an und lauerte auf Konter. Fünf Minuten vor dem Abpfiff dann das "Goldene Tor" von Marco Fröh. Steinbergen hielt die knappe 1:0-Führung bis zur Schlusssirene und konnte die Kreismeisterschaft feiern. Bei den Alt-Altherren hatten die SG Pollhagen/Nordsehl/Lauenhagen, der SC Deckbergen-Schaumburg und der SV Sachsenhagen die besten Chancen auf die Meisterschaft. Aber Sachsenhagen erwischte nicht den besten Tag, verlor gleich das entscheidende Match gegen die SG Pollhagen mit 0:1, kassierte danach auch gegen den SV Nienstädt eine 0:2-Niederlage und musste die Titelhoffnungen begraben. Im zweiten Spitzenspiel des Tages trennten sich der SC Deckbergen-Schaumburg und die SG Pollhagen in Lindhorst 0:0. Die Entscheidungüber die Meisterschaft war vertagt. Der SC Deckbergen-Schaumburg gewann danach seine beide Spiele mit 2:1 gegen Nienstädt und mit 1:0 gegen Lindhorst. Die SG Pollhagen/Nordsehl/Lauenhagen stand weiter unter Druck. Aber die SG behielt die Nerven, schlug Enzen knapp mit 1:0 und die SG Pollhagen/Nordsehl/Lauenhagen war Hallenkreismeister 2006.

SG Pollhagen: Alt-Altherren-Kreismeister 2006. Foto: ph
  • SG Pollhagen: Alt-Altherren-Kreismeister 2006. Foto: ph
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare