weather-image
Forscherdiplom für wissbegierige Kinder

Magisch entschlüsselt

Obernkirchen (sig). Spielen macht natürlich immer Spaß, aber Experimentieren auch. Das zeigten jedenfalls 30 Schulanfänger, die eine Woche lang in der Kindertagesstätte am Kleistring unter fachkundiger Anleitung und Aufsicht allerlei Versuche unternahmen.

Sabine Fischer aus Vehlen, Gymnasiallehrerin für Chemie und Physik, beschäftigte sich ehrenamtlich mit dem schulischen Nachwuchs. Die Kinder Karla, Luisa und Vincent, die mit ihrer Katze Berleburg im "Haus der kleinen Forscher" wohnen, sorgten mit ihren Geschichten jeden Morgen für den Einstieg in die Experimente. Gemeinsam wurde zum Beispiel eine Wasserleitung aus Papier gebaut, eine Geheimschrift entschlüsselt, schwarze Magie erlebt, ein Saugheber konstruiert und vieles andere erprobt. Die Jungen und Mädchen waren mit großem Eifer, hoher Konzentration und guter Beobachtungsgabe bei der Sache. "Das ist cooler als Playstation", lautete dasüberraschende Urteil eines Jungen. Am Schluss der Woche wurden alle Akteure mit einem Forscherdiplom belohnt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare