weather-image

Kritik daneben

Zu: „Fünf vor der Ehe “, vom 18. Oktober

Schade, dass die Dewezet jemanden wie Herrn Wolf – dem man förmlich ansah, dass ihm irgendetwas den Abend „verhagelt“ hatte – zu der Veranstaltung am Freitagabend in die Sumpfblume geschickt hat. Erstens war Herr Wolf nicht informiert: Das war nicht das „Hamelner Debüt“ der Gruppe. Sie trat bereits Ende 2006 im Lalu vor vollem Haus und begeistertem Publikum auf. Zweitens scheint mir die Kritik auf sehr persönlichem Empfinden von Herrn Wolf zu basieren und spiegelt keineswegs die Meinung des Publikums wider – die Sumpfe war ausverkauft – und der Anteil der männlichen Zuhörer war nicht so gering, wie Herr Wolf darstellt. Mir wurde von vielen Seiten zugetragen, dass das Publikum begeistert war, was sich im Applaus widerspiegelte und dass 5vorderEhe keinesfalls den Vergleich mit Maybebob o.a. scheuen muss. Drittens kann man über einen derartigen Verriss nur den Kopf schütteln, wenn man sich mal die bisherigen Kritiken namhafter Tagesblätter auf der Homepage www.vorderehe.de anschaut sowie die bisherigen diversen Preise und Auszeichnungen. Schade!

Hartmut Thäsler, Salzhemmendorf

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare