weather-image
KKS Klein Berkel feierte im Schützenhaus am Ohrberg

Königsball bis in den frühen Morgen

Klein Berkel. Im Schützenhaus am Ohrberg fand das Königsschießen des KKS Klein Berkel statt. Die Männer schossen am Samstag mit dem KK-Gewehr aus 50 Metern Distanz stehend aufgelegt. Bei der Jugend und den Damen wurde am Sonntag aus der 10-Meter-Distanz mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt geschossen.

270_008_7769963_wvh_1709_Klein_Berkel_Koenigsball_Foto_2.jpg

Nachdem traditionsgemäß die Vorjahresmajestäten unter musikalischer Begleitung der Feuerwehrkapelle Hehlen abgeholt wurden, trafen sich die Mitglieder zum Königsball im Schützenhaus. Nach der Begrüßung der Mitglieder durch den Vorsitzenden Walter Bartling wurden die neuen Majestäten bekanntgegeben.

Als Jugendkönig konnte Fabian Brockmann mit Teiler 163,6 proklamiert werden. Bei den Damen wurde Sabine Scholz Königin mit Teiler 57,1. die 1. Prinzessin heißt Christine Schaper und die 2. Prinzessin Erika Freund. Beim Kampf um den Schützenkönig ging Klaus Schaper mit Teiler 283,0 als Sieger hervor, ihm folgten als 1. Ritter Carsten Hüne und als 2. Ritter Mathias Schäfer. Das Schießen auf die Ehrenscheibe erfolgte mit dem KK-Gewehr. Es gewann bei den Damen Susanne Berg und bei den Männern Herbert Bartling. Den unter den Damen und Schützen ausgeschossenen Gedächtnis-Pokal konnte Walter Bartling in Empfang nehmen. Im Anschluss an die Proklamation wurde bis in den frühen Morgen gefeiert.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare