weather-image
15°
Brigitte Werhahn: "Eck weit watt"

Kleinkunst auf Platt

Rehren (la). Nach vielen erfolgreichen Auftritten im Schaumburger Land wird Brigitte Werhahn mit ihrer Kleinkunst auf Plattdeutsch nun erstmals im Auetal auftreten. Dem Verein für Heimatpflege Auetal ist es gemeinsam mit dem Kulturverein gelungen, Brigitte Werhahn mit ihrem neuen Programm "Eck weit watt" - ihrem inzwischen schon dritten Soloprogramm - für Freitag, 12. Oktober, in die Cafeteria der Seniorenresidenz Schäferhof nach Rehren zu bitten. Beginn ist um 17 Uhr.

Brigitte Wehrhahn tritt mit "derben Sprüchen" auf.

Eintrittskarten können im Vorverkauf beim zweiten Vorsitzenden des Heimatvereins, Karl Hampel in Hattendorf, (0 57 52) 600, beim Vorsitzenden des Kulturvereins, Bürgermeister Thomas Priemer (0 57 52) 18110, oder an der Tageskasse erworben werden. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Wer bisherige Auftritte von Brigitte Werhahn erlebt hat, weiß, was den Besucher erwartet: Sie nimmt bei ihren Schilderungen aus dem Alltag kein Blatt vor den Mund und bei ihren zum Teil derben Sprüchen bleibt kein Auge trocken. Bewährtes aus dem bäuerlichen Leben von einst und heute, Kalauer, durchs Plattdeutsche mit völlig neuer Comedy-Sprengkraft versehen, werden ergänzt durch scharfe Seitenhiebe auf politische Ereignisse. Brigitte Werhahn verspricht mit ihrem Programm ein "Spaß-Feuerwerk", das den bisherigen Auftritten seit September stets ausverkaufte Säle bescherte.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare