weather-image
20°
2:0-Erfolgüber die JSG Burgberg

Klassenerhalt für die JSG Rinteln/Engern

Jugendfußball (gk). Die A-Junioren der JSG Rinteln/Engern fuhren in der Bezirksoberliga einen wichtigen 2:0-Erfolgüber die JSG "Young Boys" Burgberg ein.

A-Junioren-Bezirksoberliga: JSG Rinteln/Engern - JSG "Young Boys" Burgberg 2:0. In den ersten 45 Minuten hielt die Rinne-Elf das Tempo hoch und ging engagiert in die Zweikämpfe. Als sich Benjamin Eckel im eigenen Strafraum ein Foulspiel leistete, zeigte der Referee auf den Punkt, doch der gut aufgelegte Schlussmann Andreas Wellhausen wehrte das Leder zur Ecke ab. Mit schnellen Angriffen nach vorn setzte die Rinne-Elf die Gäste aus Gehrden/Weetzen stark unter Druck. Herzog (15.) und Erxleben (25.) trafen nur das Aluminium. Niklas Ritter (35.) stellte nach einer tollen Kombination und gutem Zuspiel von Kuhlmann mit einem 13-Meter-Flachschuss das 1:0 her. Die Gäste kamen in der zweiten Halbzeit stärker auf und drängten auf den Ausgleich, doch ließ die gute Abwehr der JSG Rinteln/Engern keine Treffer zu. Für die Entscheidung sorgte Ali Al Fahad in der 85. Minute mit dem Tor zum 2:0. A-Junioren-Bezirksliga: JSG Seckenhausen - JSG Liekwegen/Nienstädt/ Sülbeck 2:1. Die Spieler der JSG Liekwegen wachten in diesem Auswärtspart erst auf, als die Gastgeber bereits in der 8. Minute durch Schulte das 1:0 vorlegten. Die Cording-Elf kam durch einen präzisen Schuss von Dennis Struckmeier nach Pass von Taube zum 1:1-Pausenstand. Auch in der zweiten Hälfte lieferten beide Seiten ein verteiltes Spiel ab, doch die Aktionen der Gastgeber wirkten druckvoller. Maier drückte in der 75. Minute das Leder nach einem Angriff über den rechten Flügel zum 2:1 ins Eck. In dieser fairen Begegnung verpassten die Cording-Schützlinge in der 85. Minute den verdienten Ausgleich, als Reiter aus fünf Metern nur den Torwart anschoss.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare