weather-image
Spiel und Spaß für Alt und Jung

Kinderübernachten im Seniorenheim

Rehren (la). Schon seit langem pflegt die Kindertagesstätte Rolfshagen eine Kooperation mit der Seniorenresidenz Schäferhof in Rehren. Alle zwei Wochen fahren einige Kinder mit ihren Erzieherinnen in das Seniorenheim und besuchen die Bewohner. Gemeinsam wird gespielt, gebastelt und manchmal werden auch Ausflüge unternommen. Jetzt haben vier Mädchenund vier Jungen im Alter zwischen vier und sechs Jahren mit ihren Erzieherinnen Tanja Fischer und Ulrike Bauer eine Nacht in der Seniorenresidenz verbracht.

Kimberly Rummelmann (v.l.), Lina Wenzel, Torben Kunze und Liesel

In einem Aufenthaltsraum bezogen sie Quartier, pusteten ihre Luftmatratzen auf und rollten ihre Schlafsäcke aus. Dann ging es zu den Bewohnern. Gemeinsam wurde gespielt, danach aßen die Kleinen mit den Senioren Abendbrot und dann wurde es wieder gemütlich. Hans Sellnick las den Kindern eine Geschichte vor, beim Mensch-ärgere-dich-nicht hatten alle ihren Spaß, und schließlich gingen die Kinder durch fast alle Zimmer, um den alten Menschen gute Nacht zu sagen. Schnell kehrte Ruhe in dem Seniorenheim ein, denn der Tag war aufregend und anstrengend für Alt und Jung. Nach einem gemeinsamen Frühstück verabschiedeten sich die Kindergartenkinder am Morgen von den "Omas und Opas" und versprachen natürlich wiederzukommen. "Die Kinder sollten einmal sehen, was abends in dem Seniorenheim passiert und noch engere Kontakte zu den alten Menschen knüpfen", erklärte die Erzieherin Tanja Fischer den Grund des Übernachtungsbesuchs. "Für uns sind die Besuche der Kinder ein Stück Erinnerung an die Zeit, als unsere Kinder klein waren. Das ist sehr schön", sagte Hans Sellnick (77). "Die Kleinen sind wie Enkelkinder für uns", freute sich Marie Buer (78). "Das ist eine fröhliche Abwechslung. Wir freuen uns immer sehr, wenn die Kinder kommen", meinte Lieselotte Röber (88). Und auch den Kindern hat es jede Menge Spaß gemacht. Berührungsängste kennen sie nicht. "Die alten Leute freuen sich und wir haben alle Spaß", sagte die fünfjährige Kimberly Rummelmann und der vierjährige Torben Kunze stimmte ihr zu. "Das Abendbrot hat gut geschmeckt und es ist schön hier."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare