weather-image
15°

Keine Beiträge für Brücke

Pohle (bab). Für die Sanierung der Brücke in Pohle werden keine Straßenausbaubeiträge erhoben. Das teilte die Verwaltung nach entsprechender Prüfung der Satzung mit. Die neuen Betonelemente sind bereits eingebaut und die Deckschicht folgt. Wie Gemeindedirektor Uwe Heilmann angibt seien die Querschnitte fürdie Durchlässe vergrößert worden. Noch im Nachhinein bedrohlich hörte sich Heilmanns Schilderung über den Zustand der alten Brücke an: "Man hatte damals noch nicht mal eine Bewehrung eingebaut", erklärte er. Die Brücke sei bei den Abbrucharbeiten nach dem ersten Stemmen komplett zusammengebrochen.

Der stellvertretende Gemeindedirektor Jürgen Bock gab bei der Ratssitzung ferner bekannt, dass der TÜV den Spielplatz an der Wilhelmshöh freigegeben habe. Nach einigen kleineren Nachbesserungen sei das Gelände abgenommen worden. Bürgermeisterin Gerlinde Mensching (CDU), die sich persönlich an der Wiedereinrichtung des Spielplatzesbeteiligt hatte, ist zufrieden. "Ich freue mich, dass die Spielplatzsanierung abgeschlossen ist", sagte sie.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare