weather-image
19°
Rinteln zu Gast beim MTV Bevern / Blau-Weiß beim TSV Algesdorf

Kampf um den vierten Tabellenplatz SCR und Salzhemmendorf im Fernduell

Bezirksklasse (jö). Heute wird mit hoher Wahrscheinlichkeitüber den vierten Aufsteiger entschieden. Wird es der SC Rinteln oder doch noch Blau-Weiß Salzhemmendorf? In der Bezirksklasse stehen die letzten Nachholspiele auf dem Programm. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

Thomas Mau (r.) soll die Rintelner zum Direktaufstieg dirigieren

Algesdorf - Salzhemmendorf: Über die rätselhafte Algesdorfer Spielabsage vom letzten Wochenende wurde auf der Szene viel spekuliert. Der Platz war nach den heftigen Regenfällen unbespielbar, war auch in diesem Fall die offizielle Version. In der am häufigsten genannten Gegentheorie wurde vermutet, dass Algesdorf auf einenRintelner Sieg in Evesen hoffte und die Frage des vierten Direktaufsteigers damit geklärt gewesen wäre. Salzhemmendorf wäre in diesem Fall demotiviert nach Algesdorf gekommen. Sollten das die wahren Gründe der Absage gewesen sein, ist dieser Schuss nach hinten losgegangen: Durch die Niederlage des SC Rinteln wird BW Salzhemmendorf heute energischer denn je um seine Aufstiegschance kämpfen. Auch für den TSV Algesdorf hat das Spiel riesige Bedeutung. Mit einem Überraschungssieg würde die Mannschaft von Spielertrainer Arnd Lohmann in die Relegationsränge zurückkehren. Bevern - Rinteln: In der Tabelle ist durch die Rintelner Niederlage in Evesen nicht viel passiert. Die Mannschaft von Trainer Uwe Oberländer liegt drei Punkte vor Salzhemmendorf und hat es immer noch selbst in der Hand. Moralisch dürfte die 0:2-Pleite beim SC Rinteln aber durchaus ihre Spuren hinterlassen haben. Die Leistung beim Derby in Evesen war so dürftig, dass man sich auch für den heutigen Abend Sorgen machen muss. Auch die Randbedingungen sprechen nicht für einen Erfolg des Tabellenvierten: Bevern hat mit nur zwei Punkten Rückstand gute Chancen auf den Einzug in die Relegation und fegte zuletzt den beileibe nicht schwachen Aufsteiger TuS Niedernwöhren mit 5:1 weg. Außerdem gab es im Hinspiel auf dem Rintelner Steinanger mächtig Ärger. MTV Bevern gegen SC Rinteln - das heutige Rückspiel wird ein heißer Tanz. Obernkirchen - Boffzen: Mit dem 1:1 gegen Tündern verspielte der SV Obernkirchen seine letzte Chance auf die Relegationsrunde. Vier Punkte Rückstand sind wahrscheinlich selbst im Fall von zwei Siegen in den letzten beiden Spielen nicht mehr einholbar. Der Neuaufbau des SV Obernkirchen erfolgt in der Kreisliga, die dafür auch den besserenRahmen bietet. Das heutige Spiel gegen den Vorletzten FC 08 Boffzen hat keine übermäßige sportliche Bedeutung mehr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare