weather-image
0:4-Niederlage gegen TuS Garbsen

JSG Liekwegen bricht nach der Halbzeit ein

Jugendfußball (gk). In der C-Junioren Landesliga musste der VfL Bückeburg eine 1:2-Niederlage gegen BW Tündern hinnehmen.

C-Junioren-Landesliga: VfL Bückeburg - BW Tündern 1:2. Die körperlich stärkere Gästeelf besaß in der ersten Hälfte ein leichtes Übergewicht. Tündern konnte diesen Vorteil nicht nutzen, denn die grün-weiße Abwehr um Torwart Teske hielt dagegen und versagte der Schwalben-Truppe eine mögliche Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde Tündern stärker und ging in der 40. Minute mit 1:0 in Führung. Nach diesem Rückstand kam die ersatzgeschwächte Bültmann-Elf besser ins Spiel. Bei einem schnellen Gegenstoß gelang den Residenzlern in der 65. Minute der 1:1-Ausgleich, als Anil Yesil nach einer Hereingabe erfolgreich war. Die Entscheidung zugunsten der Blau-Weißen fiel in der 68. Minute, als ein Aufsetzer zum 1:2-Endstand im Eck landete. C-Junioren-Bezirksliga: JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck - TuS Garbsen 0:4. Trotz starker Personalprobleme lieferten die Hasemann-Schützlinge eine gute Leistung ab. Während Niederau in der Anfangsphase die JSG-Führung verfehlte, landete auf der Gegenseite der Nachschuss von Görtler (28.) zum 1:0-Pausenstand im Netz. Zu Beginn der zweiten Spielzeit wurde Garbsen stärker und baute innerhalb von zehn Minuten den Vorsprung weiter aus: Rene Spieß (38.) und Schölzel (45.) erzielten die Treffer zum 3:0. In der 54. Minute köpfte Görtler eine Linksflanke zum 4:0 für Garbsen ein.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare