weather-image
20°
Letztes Treffen des Literarischen Kabinetts

Jahr endet lustig und nachdenklich

Luhden (möh). Heißer Glühwein und Punsch, süße Leckereien und anheimelnde Atmosphäre: Unter diesen hervorragenden Bedingungen hat das literarische Kabinett des Heimat- und Kulturvereins Eilsen im Luhdener Gemeindezentrum das Jahr 2008 beendet. Natürlich fehlte nicht die Literatur. Das Team des literarischen Kabinetts mit Dieter Gutzeit, Lutz Gräber und Fritz Winkelhake gab lustige und nachdenkliche Geschichten sowie Gedichte "rund um die Weihnachtszeit" zum Besten. Zu Beginn des Abends stimmten sich Akteure und Gäste mit dem Lied "Macht hoch die Tür; die Tor macht weit" auf die Advents- und Weihnachtszeit ein.

0000508709.jpg

2009 befasst sich das literarische Kabinett im März mit Eugen Roth, im Mai mit Berthold Brecht und ansonsten mit Sachsenherzog Widukind.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare