weather-image
17°
Sigrun Jacob erhält Pokal für Helfertätigkeit

Inge Reese bleibt ADAC-Vorsitzende

Bad Münder (ndz). Inge Reese ist die alte und neue Vorsitzende des Automobilclubs Deister-Süntel. Die Mitglieder wählten sie auf der jüngsten Jahresversammlung für eine weitere Amtszeit. Ebenfalls bestätigt wurden Schriftführerin Brunhilde Günther und Sportleiter Detlef Jacob.

270_008_4071017_lkbm202_05.jpg

Der Club kann auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurückblicken, wie Reese in ihrem Jahresbericht erzählte. Acht Touristik- und fünf Sportveranstaltungen richtete der Verein aus. Touristikleiter und Verkehrsreferent Bernhard Reese ergänzte einige Details zu den touristischen Events. Unter anderem gab es ein Frühschoppen im Naturfreundeheim im Deister, ein Preiskegeln im Deutschen Haus, eine Wanderung zur Sennhütte und einen Schießabend im Clubheim des SSV Bad Münder. Sportleiter Detlef Jacob berichtete von zwei Doppelturnieren auf dem AEG-Parkplatz in Springe und der Clubmeisterschaft auf dem Hermapalgelände in Münder.

Ein Highlight des vergangenen Jahres war laut Inge Reese die Beteiligung am Umzug zum 111-jährigen Bestehen der münderschen Feuerwehr. Mit vier Autos – unter anderem einem sehenswerten Mercedes-Oldtimer –

waren die Autofreunde dabei.

In diesem Jahr stehen ein Doppelturnier in Springe im Mai und ein Geschicklichkeitsturnier auf dem Hermapalgelände im Oktober neben weiteren Veranstaltungen im Kalender. Für 2010 steht das 50-jährige Vereinsjubiläum an. Neben einem Empfang im Hotel Kastanienhof gibt es Überlegungen zu einer Oldtimer-Schau auf dem Steinhof-Parkplatz. Am 25. Juli wollen Mitglieder des Automobilclubs mit dem Bus in Sauerland fahren.

Inge Reese überreicht Sigrun Jacob den Wanderpokal für fleißige Helfer des Automobilclubs.

Fotos: pr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare