weather-image
20°

In der Abwehr richtig zupacken

Handball (mic). Die Handballerinnen der HSG Exten-Rinteln stehen am Scheideweg! Nach der enttäuschenden Vorstellung in Alfeld haben sich die Weserstädterinnen im Kellerduell beim Fusionsklub HSG Nienburg mächtig unter Druck gesetzt.

Der Tabellenvorletzte muss unbedingt punkten, um nicht total im Abstiegssumpf der Liga hängen zu bleiben! "Wir brauchen ein Erfolgserlebnis, um Selbstvertrauen zu tanken! Im Pokal hat die Mannschaft gezeigt, dass es geht. Jetzt müssen die Spielerinnen die geforderten Aufgaben auch endlich im Pflichtspiel umsetzen", fordert HSG-Coach Hermann Hinzte mehr Aggressivität. "Das ist reineKopfsache! Wenn wir in der Abwehr richtig zupacken, mit Eifer zur Sache gehen und vorne ordentlich werfen, sind wir auf dem richtigen Weg", ist Hintze optimistisch. Zur Unterstützung setzt die HSG einen Bus ein. Abfahrt ist um 15.15 Uhr an der Grundschule in Exten. Anwurf: Samstag, 18 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare