weather-image
23°

Identität des Toten geklärt

Bei dem Toten handelt es sich um einen 62-jährigen Engländer. Foto: ube

Hameln (red). Der Tote, der am Montag in einer Wohnung in der Hamelner Innenstadt gefunden wurde, ist mittlerweile identifiziert. Es handelt sich um einen 62-jährigen Engländer, der bis vor einiger Zeit bei der britischen Rheinarmee in Hameln als Angestellter gearbeitet hat.

Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus. Es wird von einer Rauchgasvergiftung ausgegangen. Der Tote dürfte die giftigen Gase von einem Kleinbrand auf dem Tisch im Schlaf eingeatmet haben. Das war durch Sauerstoffmangel selbst erloschen. Die Staatsanwaltschaft in Hannover prüft, ob weitere rechtsmedizinische Untersuchungen erforderlich sind.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare