weather-image
15°

Ich brauche einen Namen – stimmt ab im Internet

Der strubbelige Hund, mit dem frechen Gesicht und dem gefleckten Auge ist schon ganz gespannt, wie er wohl bald heißen wird. Denn noch ist das Maskottchen der Kleinen Seite namenlos.

Aber ganz viele Kinder haben in den letzten Tagen Briefe, Postkarten und E-Mails mit ihren Namensvorschlägen an die Dewezet-Redaktion geschickt. Einige haben sogar Fotos von ihrem eigenen Hund beigelegt oder eine kurze Geschichte geschrieben, wie sie auf den Namen gekommen sind. So sind fast 100 Namen zusammengekommen.

Ganz schön schwer, daraus die besten auszuwählen. Schließlich haben Redakteure keine Spürnase wie die schlauen Vierbeiner. Also haben wir die Köpfe rauchen lassen und sind die Einsendungen durchgegangen, haben sie wieder und wieder gelesen, Haufen gebildet und Strichlisten geführt, um die sieben besten Namen herauszufinden.

Jetzt seid ihr dran: Eure Aufgabe ist es, im Internet abzustimmen, welcher der Namen am besten zu dem strubbeligen „Racker“ passt. Bis nächste Woche, Donnerstag, 14. Januar, könnt ihr eure Stimmen abgeben. Allerdings dürft ihr euch nur für einen Namen entscheiden.

Nächsten Freitag verraten wir dann, wie das Maskottchen heißt: Tobias aus Hämelschenburg zum Beispiel schlägt den Namen Dewi vor. Während Sophie und Mirko den Hund gerne Wezi oder Zetti nennen würden. Und Boris meint, dass er Fluse heißen sollte, weil das cool klingt. Carolin hingegen findet Keks klasse und Annettes Favorit ist Zettel. Rudi Küssner aus Hessisch Oldendorf hat sogar ein eigenes Gedicht geschrieben: „Der wuschelige Racker wird, was er erlebt, notieren und für die Leser unzensiert mit Wuschel dann signieren.“

So, und jetzt ran an die Tastatur, damit ihr schnell abstimmen könnt. Die Redaktion und euer Maskottchen sind schon gespannt.

E-mail: redaktion@dewezet.de, Stichwort „Maskottchen“

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare