weather-image
22°

HSG-Herren mit breiter Brust nach Hildesheim

Handball (mic). Nach dem sensationellen Heimerfolg gegen den Meisterschaftsaspiranten MTV Rohrsen gehen die Handballer des WSL-Oberligisten HSG Exten-Rinteln mit deutlich höheren Erwartungen in das Auswärtstreffen beim abstiegsbedrohten DJK BW Hildesheim.

"Wir wollen gewinnen und den Vorsprung nach unten weiter ausbauen, um anschließend beruhigt in die Winterpause zu gehen", sagt HSG-Linksaußen Christian Winter. Nach der kleinen Erfolgsserie mit vier Spielen ohne Niederlage blickt die Deppe-Sieben optimistisch in die Zukunft und läuft in Hildesheim mit breiter Brust auf. Beim angeschlagenen Gastgeber glänzte zuletzt Daniel Hußmann als Torschütze und Aktivposten aus der zweiten Reihe. Die HSG-Deckung muss auf jeden Fall den Wirkungskreis von Hußmann einschränken. Es bleibt abzuwarten, ob die Weserstädter ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Der Fanbus startet um 14.30 Uhr an der Grundschule in Exten. Anwurf: Sonntag, 17 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare