weather-image

„Holly Dinner“: Frank Nocon bittet zu Tisch

Bad Eilsen/Bückeburg. Der Sekt ist kaltgestellt, das Fünf-Gänge-Menü angerichtet und die Schauspieler sind bereit: Damit's im Bückeburger Rathaussaal ein „Holly Dinner" wird, fehlen nur noch die Gäste - zum Beispiel Sie, liebe Leserin, lieber Leser. Gründe, die Dinnershow der Bad Eilser art & acting GmbH und ihres Chefs Frank Nocon zu erleben, gibt's viele. Das Holly Dinner ist bereits 15 Mal über die Bühnen gegangen: „Es gab und gibt keinen Mitmachzwang, aber die Gäste sind immer mittendrin im Geschehen", sagt der Bad Eilser. Und erklärt auch gleich die im Hollywood der 40er-Jahre angesiedelte Geschichte: „Studio-Boss Sam Mahoni lädt zur jährlichen Party, um seinen neuen Film zu präsentieren. Seine Frau Janet Margo glaubt, die weibliche Hauptrolle zu bekommen, er hält sie dafür aber für zu alt. Die Ehe ist zerrüttet, die beiden liefern sich Wortgefechte." Die männliche Hauptrolle soll der gut aussehende, aber dumme Hollywood-Haudegen Bairfanks übernehmen. Nach vielen Irrungen und Wirrungen wird dann während des Abends Starlet Barbicke entdeckt, ihr Potenzial erkannt und sie selbst zum Star gemacht. Ob ihr und ihrem Verlobten Doit das alles gefällt ...

Dinner

Bad Eilsen/Bückeburg. Der Sekt ist kaltgestellt, das Fünf-Gänge-Menü angerichtet und die Schauspieler sind bereit: Damit's im Bückeburger Rathaussaal ein „Holly Dinner" wird, fehlen nur noch die Gäste - zum Beispiel Sie, liebe Leserin, lieber Leser. Gründe, die Dinnershow der Bad Eilser art & acting GmbH und ihres Chefs Frank Nocon zu erleben, gibt's viele. Das Holly Dinner ist bereits 15 Mal über die Bühnen gegangen: „Es gab und gibt keinen Mitmachzwang, aber die Gäste sind immer mittendrin im Geschehen", sagt der Bad Eilser. Und erklärt auch gleich die im Hollywood der 40er-Jahre angesiedelte Geschichte: „Studio-Boss Sam Mahoni lädt zur jährlichen Party, um seinen neuen Film zu präsentieren. Seine Frau Janet Margo glaubt, die weibliche Hauptrolle zu bekommen, er hält sie dafür aber für zu alt. Die Ehe ist zerrüttet, die beiden liefern sich Wortgefechte." Die männliche Hauptrolle soll der gut aussehende, aber dumme Hollywood-Haudegen Bairfanks übernehmen. Nach vielen Irrungen und Wirrungen wird dann während des Abends Starlet Barbicke entdeckt, ihr Potenzial erkannt und sie selbst zum Star gemacht. Ob ihr und ihrem Verlobten Doit das alles gefällt ...
„Der Dinnerabend", weiß die Bückeburger Schauspielerin Jessica Blume alias Janet Margo, ,,ist gespickt mit Hollywoodzitaten und Songs aus berühmten Filmklassikern wie Casablanca, Rocky Horror Picture Show, Titanic und vielen andere mehr". Die Zuschauer werden von den Akteuren beim Einlass persönlich begrüßt und vor der Show mit Close-up-Comedy unterhalten.
Frank Noçon spielt dabei Sam Mahoni. Noçon brillierte in den letzten Jahren auf der Bühne, im Fernsehen und in verschiedenen Dinnertheater-Produktionen, unter anderem als „Der Pate".

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare