weather-image
20°

Hobbygärtner flammt Hecke ab

Bückeburg (rc). Das hätte auch schief gehen können: Beim Abflammen von Unkraut hat ein Hobbygärner unbeabsichtigt eine Hecke in unmittelbarer Nähe seines Hauses in Brand gesteckt.

Als die sofort alarmierte Feuerwehr an der Bonhoefferstraße eintraf, war es den Hausbewohnern bereits gelungen, die Flammen zu löschen. Die Wehr konnte ihre Arbeit daher auf die Kontrolle beschränken, ob sich noch Glutnester unter Dachvorsprung und Windfeder befinden. Der Einsatz wurde durch parkende Autos in den engen Einbahnstraßen behindert. Die Wehr bittet, künftig ausreichend Platz zu lassen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare