weather-image

Hegeholz schafft die WM-Norm

Bückeburg. Der Behindertensportler Siegmund Hegeholz hat die Norm für die Weltmeisterschaft übertroffen.

Beim Qualifikationsmeeting für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften vom 2. bis 10. September im niederländischen Assen konnte der Routinier Hegeholz mit 42,39 Metern die Speerwurfkonkurrenz für sich entscheiden. Der sehbehinderte Bückeburger warf trotz einsetzenden Regens eine gute Serie. Damit hat der 47-Jährige die schwere Verletzung, die ihm in der letzten Saison eine Wettkampfpause bescherte, scheinbar überwunden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare