weather-image

Harald Tiemann neuer Trainer in Obernkirchen

Handball (hoh). Nach vier Niederlagen in Folge rutschten die Handballer des MTV Obernkirchen in bedrohliche Abstiegsnähe. Dazu trat Frank Käber frühzeitig als Trainer zurück und steht für die letzten wichtigen sieben Saisonspiele nicht mehr zur Verfügung.

"Wir haben einen neuen Mann an der Seitenlinie gefunden. Harald Tiemannübernimmt die Truppe erstmal bis zu Saisonende. Der Kontakt zum MTV lief über Manager Michael Eisenhauer", erklärt Spartenleiter Manfred Berndt. Der 56-jährige Harald Tiemann ist ehemaliger Bundesliga-Handballer, wohnt in Dörentrup und war zuletzt in Großenmarpe tätig. Ob von der Handschrift des neuenÜbungsleiters, der seit der letzten Woche das Training leitet, bereits im Kellerduell der Liga gegen den Tabellenvorletzten TuS Bergen erste Details zu sehen sind, bleibt abzuwarten. Tiemann hofft, aus seinen Schützlingen im Kampf um den Klassenerhalt das volle Potential herauszukitzeln. Auf jeden Fall wollen die Bergstädter endlich ihre Durststrecke beenden und gegen den abstiegsbedrohten Konkurrenten aus der Heide beide Heimpunkte einfahren! Eine Niederlage darf sich der MTVO nicht erlauben. Bergen ist ein direkter Konkurrent der Bergstädter und könnte durch einen Auswärtserfolg Tuchfühlung zum MTVO herstellen. Das muss die Tiemann-Truppe mit aller Macht vermeiden. Anwurf: Samstag, 18.30 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare