weather-image
15°

Hamelner wegen Drogenhandels festgenommen

Drogen

Afferde (red). Die Polizei Hameln-Pyrmont hat einen mutmaßlichen Drogendealer im Hamelner Ortsteil Afferde festgenommen und Heroin im Schwarzmarktwert von 20000 Euro sichergestellt. Der 29-Jährige soll die Hamelner Drogenszene
seit geraumer Zeit mit Heroin versorgt haben.

Der 29-Jährige wurde von zivilen Polizeibeamten mit Hilfe einer
Spezialeinheit vor seiner Wohnung festgenommen. Bei der Festnahme wurden am Körper des Mannes abgepackte Verkaufseinheiten Heroin gefunden. Bei der Wohnungsdurchsuchung und der Untersuchunge seines Gartenhauses wurde ein Kilogramm Heroin, Geld und Utensilien, die für den Straßenverkauf benötigt werden, beschlagnahmt.

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Beschuldigte seit
mehr als einem Jahr regelmäßig größere Mengen Heroin aus Holland nach
Deutschland geschmuggelt hat, um es hier mit persönlichem Gewinn zu
veräußern. Mit dem Erlös hat der Mann, der für sich und seine Familie
Hartz-IV-Leistungen bezog, nach Polizeiangaben einen aufwendigen Lebensstil finanziert.

Das Amtsgericht Hameln erließ nach Antrag der Staatsanwaltschaft
Hannover einen Haftbefehl für den Hamelner aufgrund seines Handels
mit Heroin.

 

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare