weather-image
20°
Hobbyfotografin gestaltet Kalender

Haferrispen und Hagebutten fürs ganze Jahr 2009

Lauenau (nah). Elke Leiser hat ihren ganzen Mut zusammengenommen. Seit drei Jahren ist die Hobbyfotografin mit ihrer Kamera im Deister unterwegs und ließ zahllose Bilder entstehen. Die schönsten davon wählte sie für einen Kalender aus, der soeben in limitierter Auflage im Selbstverlag erschienen ist. "Ich wollte es ganz einfach mal riskieren", begründet sie das finanzielle Wagnis. Nicht zuletzt hatten sie Freunde bedrängt, ihre Fotokunst nicht allein aufs eigene Wohnzimmer zu beschränken.

0000504203.jpg

Haferrispen vor einem Sonnenuntergang, knallrote Hagebutten, Spinnenfäden an Ilexblättern: Wenn die 44-Jährige im Deistervorland oder im Wald unterwegs ist, entgeht ihr nichts. Natürlich hat die Naturfreundin Augen für die Landschaft, mehr noch aber für die Details am Wegrand, die anderen Wanderern oder Spaziergängern verborgen bleiben. Wenn das Wetter gute Lichtverhältnisse für ihre Aufnahmen verspricht, dann nimmt Leiser durchaus mal einen halben Tag Urlaub, um auf ihre Art von Pirsch zu gehen. Die Ausbeute blieb bis vor einigen Monaten nur auf die Augen von Freunden beschränkt. Doch als im Frühjahr der erste "Deistertag" die Menschen rund um den Bergzug zu Entdeckungen lockte, hängte die Lauenauerin im Schützenhaus in Blumenhagen ihre Bilder auf. Das Staunen über fotogene Brennnesseln, Blatt- und Blütenknospen, üppiges Frühlingsgrün oder das Schattenspiel in einem Winterwald nahm kein Ende. Nun hat die Autodidaktin eine komplette Serie erstellt, die als Wandschmuck das nächste Jahr begleiten könnte. Bescheiden vermerkt sie in einem Nachwort, Gesehenes "mit einem kleinen Klick festgehalten" zu haben. Dass dafür aber der richtige Blick erforderlich ist, die passenden Lichtverhältnisse und überhaupt die Zeit, auf Entdeckungsreise in die nahe Natur zu gehen, wirddabei fast verschwiegen. Weil aber ihre Bilder auch weiterhin eine Rarität bleiben sollen, beschränkte sie die einmalige Auflage auf hundert Exemplare, die sie selbst (Königsbreite 9, Lauenau, Telefon 05043/3938) oder die mit ihr befreundete Bäckerei Scheer in der Coppenbrügger Landstraße des Fleckens vertreibt. Bewusst hat die Autorin die einzelnen Kalenderblätter mit nur knappen Bemerkungen versehen: "Meine Bilder sollen wirken", sagt sie über das kleine Werk, das sie sich auch gut als Geschenk für Deis ter- und Naturfreunde vorstellen könnte. 19,90 Euro kostet der Jahresbegleiter in hochwertigem Druck. Eine neue Ausstellung bereitet Elke Leiser im Rahmen des bevorstehenden Lauenauer Weihnachtsmarkts vor. Und auch auf den geplanten zweiten "Deistertag" im nächsten Frühjahr freut sie sich schon. Zu dessen Programm mit Wanderungen und Baumpflanzaktionen gehören die Makro-Aufnahmen der Amateurfotografin einfach dazu.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare