weather-image
15°
Endspurt für Aktion im Landesmuseum

Haben Sie sich auch schon neben die Krippe gestellt?

Bückeburg. Das geschäftige Treiben neigt sich dem Ende zu. Allmählich wendet sich unser Blick ungehinderter dem eigentlichen Weihnachtsgeschehen zu, und so sind die Krippen in Bückeburg auch jetzt noch zu sehen. Sie können weiter besichtigt werden in der Stadtkirche, in der Stadtbücherei, im Hubschraubermuseum, im Stadthaus, in der Tourist-Information und im Haus des Evangelischen Pflegedienstes.

0000509609.jpg

Besonders die Bückeburg-Krippe im Landesmuseum lädt am letzten Adventswochenende jeweils von 11 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr ein. Sie "lädt ein", weil alle Bückeburger bei ihr eine bis zu 15 Zentimeter hohe Figur dazu stellen können, die den Besucher selber zeigt. Dabei soll jede Figur etwas "mitbringen", ein Geschenk für das Kind. Einige Figuren haben sich schon eingefunden, die zum Beispiel eine Rose, ein Liedblatt, ein Buch über Jesus oder ein kleines Stückchen Schokolade mitbringen. Über viele Tausend Menschen wohnen in Bückeburg - und wo ist Ihre Krippenfigur?

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare