weather-image

GS Am Harrl Doppelsieger in Lauenau

Jugendfußball (peb). Die Grundschule (GS) Am Harrl aus Bückeburg gewann den diesjährigen Wettbewerb der Grundschulen des Landkreises Schaumburg durch einen 2:0-Finalsieg über die Grundschule Julius-Rodenberg.

Das Team aus Bückeburg zog in der Victoria-Arena in Lauenau ungeschlagen in das Halbfinale ein und schaffte durch ein 3:0-Erfolg gegen die GS Lauenhagen den Sprung in das Finale. Dritter wurde die GS Am Sonnenbrink Stadthagen vor der GS Lauenhagen, GS Nienstädt, GS Lauenau, GS An der Bergkette und der GS Obernkirchen. An der Endrunde im Kreiswettbewerb der Mädchen nahmen vier Grundschulen teil. Nach spannenden Spielen setzte sich ebenfalls die GS Am Harrl Bückeburg durch. Zweiter wurde die GS Am Sonnenbrink Stadthagen vor der GS Lauenau und der GS Petzer Feld Bückeburg. Die neue Referentin des NFV-Kreises Schaumburg für den Schulfußball, Yvonne Tünnermann, war hoch erfreut über das große Engagement und die Spielfreude der Kinder. "Das Turnier war eine tolle Abwechslung für die Kinder, nicht nur vom Schulalltag, sondern auch vom regelmäßigen Vereinssport."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare