weather-image
12°
Kindergarten lässt seine Schützlinge über den Tellerrand hinaus in die weite Welt gucken

Großes Nationenfest in der "Kleinen Arche"

Bückeburg. Sein Frühjahrsfest hat der Kindergarten "Die Kleine Arche" an der Scheier Straße als Nationenfest gestaltet.

Multikulti in der Kleinen Arche. Foto: pr

So tummelten sich ein Peruaner, eine französische Clowndame, eine Thailänderin, eine Russin, eine Afrikanerin, eine Löwin, ein deutscher Polizist, ein Römer, ein Pappländer (!), Indianer und Cowboys, Ritter und Piraten sowie zahlreiche Prinzessinnen aus aller Herren Länder in den phantasievoll geschmückten Räumen. Nationaler Schwerpunkt des Festes war Thailand, da die seit Februar diesen Jahres in der Kleinen Arche beschäftigte Erzieherin Anke Rebuschat ein Jahr lang einen kleinen deutsch-thailändischen Kindergarten in Chiang Mai in Thailand geleitet hat. So war ein Raum in thailändischem Ambiente gestaltet. Dort konnten die Kinder Fotos vom Kindergarten in Thailand bestaunen, thailändische Stoffe betrachten und befühlen, thailändischer Musik lauschen und ausprobieren, wie es sich auf Bastmatten sitzt. In kleinen Projektgruppen hatten die Kinder die Möglichkeit, ein thailändisches Reisgericht und einen russischen Kartoffelsalat zuzubereiten, ein Nationenbrettspiel zu spielen oder eine Weltkarte mit Gesichtern von Kindern aus verschiedenen Ländern zu gestalten. Ein reichhaltiges multinationales Büfett sorgte für das leibliche Wohl. Zur Abholzeit stand auch für die Eltern eine kleine Kostprobe der von den Kindern zubereiteten thailändischen und russischen Spezialitäten bereit. Es war ein fröhliches Fest mit vielfältigen Sinnenseindrücken. Das Thema "Nationen" soll auch in den kommenden Wochen projektartig durch Musik, Tanz und Spiel fortgeführt werden. Hinweis für interessierte Eltern: Ab April wird die Betreuungszeit in der Kleinen Arche auf 14 Uhr ausgedehnt. Die Kinder erhalten dann ein vor Ort selbst zubereitetes Mittagessen. Für das Kindergartenjahr 2006/07 sind noch Plätze frei (ggf. auch kurzfristiger). Bei Interesse bitte melden: (0 57 22) 8 9296 99.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare