weather-image
22°
Karten im Internet vorbestellen

Großes Interesse am Kleinen Fest: Jetzt gibt’s Tickets

Hannover. Das Kleine Fest in den Herrenhäuser Gärten naht. Seit einigen Tagen gibt es dafür die Eintrittskarten im Vorverkauf. Bereits seit Anfang des Jahres hatten sich viele Menschen aus Hannover und dem Umland nach den Tickets erkundigt. Der „Run“ ist wie in jedem Jahr riesengroß.

Drunter und drüber geht es auf den vielen Bühnen des Kleines Festes im Großen Garten: Rund 110 Künstler aus 14 Nationen sind in

Das Kleine Fest im Großen Garten öffnet am 13. Juli zum 26. Mal seine Tore in den berühmten Herrenhäuser Gärten. Erfreute das Festival, das 1986 aus der Taufe gehoben worden war, seinerzeit an vier Tagen auf zehn Bühnen einige Hundert Besucher, so darf es sich heute über seinen Ruf als erfolgreichstes Festival seiner Art in ganz Deutschland freuen. Über 700 000 Besucher haben das Kleine Fest bisher erlebt. Es ist weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und hat beim Publikum und bei Künstlern in aller Welt längst Kultstatus erlangt.

Rund 157 000 Kartenbestellungen bestätigten auch im vergangenen Jahr wieder das enorme Interesse an Hannovers Sommerhit. Der barocke Große Garten ist auch in diesem Sommer an insgesamt 15 Abenden der Hauptdarsteller, wenn auf über 30 Bühnen zu großer Kleinkunst eingeladen wird. Rund 110 Künstler aus 14 Nationen werden beim diesjährigen Fest auftreten. Clown Rob Torres kommt direkt von seinem Engagement im Big Apple Circus in New York nach Hannover; klassische und moderne Akrobatik auf höchstem Niveau zeigen die chinesischen Akrobaten der Anhui Acrobatic Troup und ein sehr spezielles Alpenkarussell sowie das lebende Glockenspiel des spanischen Theaters La Tal sind ebenfalls erstmals beim Kleinen Fest in Hannover zu sehen. Außerdem aber gibt es ein Wiedersehen mit einigen Publikumslieblingen früherer Feste.

Im Vorverkauf stehen 46 500 Eintrittskarten zur Verfügung, verteilt auf 15 Spielabende zwischen dem 13. und 31. Juli dieses Jahres. Zusätzlich werden wieder pro Veranstaltung 200 Karten an der Abendkasse verkauft; dort werden pro Person maximal zwei Eintrittstickets abgegeben. Damit jeder die Chance hat, Karten für das beliebte Fest zu erhalten, wird der Kartenvorverkauf seit Jahren mit einem Bestellverfahren nur schriftlich beziehungsweise über das Internet abgewickelt. Dieser Vorverkauf endet am Donnerstag, 21. April. Unter www.Vvkkuenstlerhaus.de/kleinesfest können Tickets bestellt werden. Das Bestellformular mit Einzelheiten des Verfahrens steht auch auf der Homepage www.kleinesfest-hannover.de als Download zur Verfügung.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare