weather-image
18°
Wahlkampfverbot: Bewerber aus der Stadtkirchengemeinde haben sich im Gottesdienst den Wählern vorgestellt / Wahlergebnis im Internet

Gläubige haben die Qual der Wahl: 27 Kirchenräte aus 47 Kandidaten

Bückeburg (rc). Für die Gemeindekirchenratswahl in der Stadtkirchengemeinde am kommenden Sonntag haben sich insgesamt 47 Gemeindemitglieder zur Kandidatur bereit erklärt. Insgesamt sind 27 Plätze zu vergeben, wie Landesbischof Jürgen Johannesdotter mitteilte.

Alle Kandidaten mussten jeweils zehn Unterstützerunterschriften vorweisen können, um zur Wahl zugelassen zu werden. Vor eineinhalb Wochen stellten sich alle Bewerber im Gottesdienst vor. Mehr Eigenwerbung ist ihnen übrigens nach den Statuten verboten: Anders als bei Wahlen von Politikern dürfen die Kirchenkandidaten keinen Wahlkampf machen. Lediglich gemeinsame Auftritte sind ihnen nach den Statuten der Landeskirche erlaubt. Gewählt wird am kommende Sonntag, 26. März, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. Wahllokal ist das Gemeindehaus gleich neben der Stadtkirche. Ab 18 Uhr wird dort öffentlich ausgezählt. Ergebnisse aus allen Gemeinden der Schaumburg-Lippischen Landeskirche sollen ab 20 Uhr auf deren Homepage bekannt gegeben werden: www.landeskirche-schaumburg-lippe.de Die Kandidaten der Kirchengemeinde Bückeburg: Renate Barkhausen, Im Höppenfeld 19, Erzieherin, 55 Jahre; Sigrid Beltz, Fürst-Ernst-Straße 31, Apothekerin, 63 Jahre; Ulrike Belz, Schlossplatz 3a, Groß- und Einzelhandels-Kauffrau, 52 Jahre; Thekla Blank, Ulmenallee 25, Krankenschwester, 40 Jahre; Horst Brandt, Dammstraße 19, Dachdeckermeister, 47 Jahre; Helmut Brehmeier, Weidenkamp 4, Rentner, 55 Jahre; Christian Engelke, Mindener Straße 1, Dipl.-Ing. Gartenbau, 34 Jahre; Hanna Fiebig, Sprekelsholzkamp 46, Hausfrau, 64 Jahre; Evelin Frank, Parkstraße 8, Ergotherapeutin, 46 Jahre; Uwe Gramer, Leibnizstraße 25, Techn. Zeichner, 46 Jahre; Udo Hasemann-Weiß, Albrecht-Dürer-Straße 9, Verw.-Fachangestellter, 46 Jahre; Felicitas Heinke, Vosskamp 16, Erzieherin, 23 Jahre; Jan Heitmann, Rosenweg 6, Kaufm. Angestellter, 60 Jahre; Hannelore Hermann, Auf der Widdserburg 4, Hausfrau, 65 Jahre; Brigitte Hesseling, Bonhoefferstraße 22, Kinderpflegerin, 50 Jahre; Elke Höcker, Plettenbergstraße 15, Richterin, 48 Jahre; Margit Kammann, Oberwallweg 9, Techn. Angestellte, 54 Jahre; Birte Kasper, Grundweg 1, angeh. Ergotherapeutin, 22 Jahre; Horst-Günther Kurz, Harrlstraße 4, Ergotherapeut, 43 Jahre; Britta Meiffert, Lilienweg 10, Kaufm. Angestellte, 27 Jahre; Lieselotte Nasemann, An den Hofwiesen 21, Friseurmeisterin, 63 Jahre; Erika Niemann, Hermannstraße 25, Rentnerin, 63 Jahre; Volker Preul, Hannoversche Straße 50, Dipl.-Verwaltungswirt, 48 Jahre; Andreas Ptack, Ellerkamp 19, Industriekaufmann, 42 Jahre; Eitel Radek, Unterwallweg 5a, Rentner, 69 Jahre; Dr. Axel Rinne, Adolfstraße 1, Internist, 51 Jahre; Christa Röder-Zahorka, Röntgenstraße 18, Bau-Ing., 32 Jahre; Klaus Rohde, Jägerstraße 51, Steuerberater, 56 Jahre; Ute Rohrbach, Bergdorfer Straße 39, Förderschullehrerin, 50 Jahre; Annegret Senne, Heinrich-Heine-Straße 4, Erzieherin, 49 Jahre; Gabriele Siemann-Vogel, Tiefe Straße 22, MTA-Labor, 48 Jahre; Karla Sommerburg, Breitenkamp 10, Hausfrau, 69 Jahre; Ulrich Sülflow, Vosskamp 9, Betriebswirt, 57 Jahre; Gisela Vogt, Gartenstraße 3a, Betreuerin, 66 Jahre; Klaus-Dieter Vogt, Steinberger Straße 25, Rentner, 62 Jahre; Markus Volkmar, Brandenburger Straße 10, Student, 24 Jahre; Geraldine von Daake, Straußweg 6, Dipl.-Verkehrsbetriebswirtin, 43 Jahre; Gerhard Wahlmann, Am Kirchhof 15, Dipl.-Religions-Pädagoge, 51 Jahre; Ewald Waltemathe, Im Höppenfeld 58, Regierungsamtmann a. D., 68 Jahre; Hans-Dieter Wehking, Am Brühlfeld 9, Finanzbeamter, 59 Jahre; Günter Wilke, Fürst-Ernst-Straße 9, Richter a. D., 70 Jahre.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare