weather-image
16°

Geschichte in Papageiengrün

Also – Sachen gibt’s: „Da vorn in der Fußgängerzone. Ein Radfahrer mit einem grünen Papagei auf der Schulter“, ruft mir im Vorübergehen aufgeregt ein Schüler aus der weiteren Nachbarschaft zu. Der Bursche kann mich doch nicht verkohlen, denke ich noch, als mir auch schon ein ortsansässiger Gastwirt mit dem gleichen absurden Quatsch kommt. „Wie kann man am frühen Nachmittag schon so besoffen sein?“, geht es mir beschwingt durch den Kopf. Wobei man in solchem Fall ja eher von weißen Mäusen spricht als von grünen Papageien. Fast hätte mich just in diesem Moment ein älterer Herr auf dem Fahrrad gestreift – mit einem grünen Papagei auf dem Rücken. Wohl besser, wenn ich das niemandem erzähle... ur

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare