weather-image
24°

Geplante Sperrung der Münsterbrücke verzögert sich

Münsterbrücke in Hameln, Weser

Hameln (CK). Die angekündigte Vollsperrung der Münsterbrücke ab kommenden Montag für Autos, Radfahrer und Fußgänger wird nicht erfolgen. Nach Angaben der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat es Probleme bei der „technischen Bearbeitung“ gegeben, so dass die geplanten Arbeiten noch nicht durchgeführt werden können.

Kritik hatte die für die Dauer von zwei Wochen geplante Vollsperrung vor allem beim innerstädtischen Handel ausgelöst. Er hatte negative Auswirkungen auf sein Weihnachtsgeschäft und nicht zuletzt auch auf den Weihnachtsmarkt befürchtet. Stadtmanager Oliver Bösche atmet auf: „Für den Handel ist das eine gute Botschaft. Immerhin macht das Weihnachtsgeschäft einen großen Teil seines Umsatzes aus.“

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare