weather-image
17°

Genauigkeit und Geduld im Abschluss zeigen

Handball (hga). Der VfL Bad Nenndorf II empfängt mit dem SCB Langendamm den Tabellendritten (20:8-Punkte) der Frauen-WSL-Oberliga. Für die VfL-Reserve, zurzeit auf Platz fünf (16:10-Punkte) keine unlösbare Aufgabe.

Ohne Sabine Thies darf der VfL nicht die Fehler aus der 20:21-Hinspielpleite wiederholen. Damals war die VfL-Reserve zu ungeduldig und ungenau im Abschluss. "Wir dürfen sie nicht unterschätzen, müssen konzentriert spielen und uns nicht aus der Ruhe bringen lassen", erklärt VfL-Trainerin Svenja Sievert-Gattner die taktische Marschroute. Ein Heimsieg würde den guten Tabellenplatz festigen. Anwurf: Sonnabend, 18.30 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare