weather-image
16°
Nur noch wenige Tage bis zu den "JU-Days" am Weinberg / Rundflüge

Geheime Dreharbeiten: Flog Tom Cruise mit Bückeburger "Tante Ju" ?

Bückeburg. Es sind noch wenige Tage bis zu den Bückeburger JU-Days, die vom Luftsportverein Bückeburg in der Zeit vom 10. bis 13. August ausgerichtet werden. Star der Veranstaltung ist eine legendäre Junkers Ju-52 der schweizerischen JU-Air, die die fliegenden Raritäten seinerzeit von der Schweizer Luftwaffe übernahm und seither liebevoll pflegt - immerhin gibt es weltweit nur noch fünf flugtaugliche Exemplare dieser Maschine. Die Maschine steht in Bückeburg neben der Besichtigung auch an allen Tagen für Rundflüge über dem Schaumburger Land zur Verfügung.

Wie die Organisatoren nun erfahren haben, wurden in der vergangenen Woche zwei der Ju-52 aus der Schweiz unter großer Geheimhaltung nach Potsdam geflogen. Dort wurden beide Maschinen mit originalgetreuer Lackierung und deutschen Kennzeichen des 2. Weltkrieges versehen und für mehrere Tage auf dem ehemaligen NVA-Flugplatz Löpden/Kleinköris stationiert: das Gelände wurde großräumig abgesperrt. Hintergrund dieser Aktivitäten sind die Dreharbeiten zum Film "Valkyrie", in dem Tom Cruise den deutschen Widerstandskämpfer Claus Schenk Graf von Stauffenberg spielt. Der Film beschreibt detailliert die Umsturz-Aktion, die unter dem Decknamen "Walküre" das Attentat vom 20. Juli 1944 auf Hitler zum Ziel hatte. Wie Augenzeugen berichteten, stiegen die beiden umlackierten JU-Veteranen mehrfach auf - immer in Begleitung eines Hubschraubers, aus dem offensichtlich gedreht wurde. Auch zwei Jagdflugzeuge wurden gelegentlich in Begleitung der beiden JU's gesehen. An den Drehort selbst kam niemand heran: offensichtlich wollte die Hollywood-Crew ein "closed set" und keine Journalisten in der Nähe. Lediglich aus der Ferne ließ sich eine der abgestellten JU's in "Kriegsbemalung" am Waldrand des Flugplatzes ausmachen. Als sicher gilt, dass auch der Schauspieler Tom Cruise am Drehort war. Tom Cruise, der seine Karriere mit dem Fliegerfilm "Top Gun" begründete, erwarb 1994 selbst die Pilotenlizenz und ist seit dem Eigner verschiedener Maschinen, die er selbst fliegt - darunter auch ein 63 Jahre altes amerikanisches Jagdflugzeug - eine N.A. P-51D "Mustang". Mittlerweile sind die beiden JU-52 wieder in der Schweiz zurück und die Filmlackierung (eine leicht lösliche Farbe) wurde wieder entfernt. Die Ju-52, die am Freitag zu den Bückeburger JU-Days einschweben wird, soll eine der Maschinen sein, die an den geheimnisvollen Dreharbeiten über Brandenburg beteiligt waren. Vielleicht erfahren die Besucher der Flugtage auf dem Gelände am Weinberg sogar, ob Tom Cruise mit in der Maschine geflogen ist....

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare