weather-image
27°

Gehaltvolle Mischungen, Nächte mit dem Wolf und Strandcafé am See

Zur Feier seines 80. Geburtstags gab es für Schlachtermeister Herbert Hartmann einen kleinen Empfang im Ratskeller. Dazu hatte sein Sohn Herbert aus Barsinghausen geladen, wo Hartmann nach dem Tode seiner Frau Marga im vergangenen Jahr in unmittelbarer Nachbarschaft auch zu Schwiegertochter und Enkelkindern lebt. Für die Stadt Rinteln gratulierte mit Präsentkorb Ortsbürgermeister Ulrich Goebel und die Glückwünsche der ehemaligen Berufskollegen und Geschäftsfreunde überbrachte Schlachtermeister Veit Rauch . Hartmann war nach dem Krieg aus Oberschreiberhau nach Rinteln gekommen, wo er sich speziell mit schlesischen Wurstspezialitäten schnell einen guten Namen machte und sein Geschäft in der Mühlenstraße bis zum Ableben seiner Ehefrau als selbstständiges Unternehmen führte.

Wayne Buckle in Aktion. Foto: tol

* Seit Dr. Dirk Neumann vom Tierpark Kalletal in Rinteln und Bad Eilsenüber die Zusammenhänge und Gegensätze beim Verhalten von Hund und Wolf referierte, mehren sich bei dem anerkannten Wild- und Zootierarzt die Anfragen für Vorträge. Prinzipiell nimmt Neumann solche Offerten gern entgegen, sichern die Honorare doch auch die Existenz des Tierparks, der ohne irgendwelche staatlichen Zuschüsse auskommen muss. Ab heute aber präsentiert er die "Wolfsnächte" wieder live am geräumigen Gehege und trägt sich sogar mit dem Gedanken, ein neues Rudel aufzubauen. * In Varenholz am Campingpark und Freizeitzentrum Kalletal eröffnet Arif Sanal heute um 11 Uhr einen "Ableger" der Rintelner "Bodega" - als Strandcafé mit Cocktailbar, Bistro, Kiosk und Imbiss. "Man muss heute in der Gastronomie strategisch denken und in Potenzialen", meint der umtriebige Wirt dazu. Soll heißen: "Bodega am Markt" und "Bodega am Strand" werden künftig unter einem Management geführt, wobei saisonbedingte Spitzen aus einem gemeinsamen Personal-Pool abgedeckt werden. Ansonsten hat sich Sanal so in das großzügige Landschaftsareal rund um den See verliebt, dass er schon darüber nachdenkt, sich für die Sommersaison selbst als "Vier-Sterne-Camper" zu betätigen: "Den Feierabend-Cocktail kann ich dann ja trotzdem auf dem Marktplatz einnehmen - und wenn es ein paar mehr werden, habe ich ja immer nochdas Haus in Rinteln!" Auch sein Mitstreiter in der mittlerweile stark expansiven "Finest Cocktail"-Mission, Dietrich von Blomberg, wird heute bei der Eröffnung in Varenholz dabei sein, frühlingsgerecht auf dem Motorroller - und mit der Absicht, sein Können beim Wasserski zu testen... * Auch ein Ex-Rintelner macht derzeit wieder mit dem Shaker von sich reden: Wayne Buckle (24) belegte bei den Norddeutschen Cocktailmeisterschaften im hannoverschen Hotel "Maritim" kürzlich den 5. Platz mit seinem "Magnet", einer gehaltvollen Mixtur aus Wodka, Pfirsich- und Erdbeerlikör sowie Limette. Auf den zweiten Platz schob sich an ihm vorbei übrigens Jörg Obermeier , mit dem Buckle gemeinsam in der Miloudis-Bar in Bad Salzuflen die Gäste verwöhnt. Zum Kraftsport kommt der frühere Mehrkampfmeister allerdings nur noch beiläufig: über seinen Hauptberuf als Fitnesstrainer in der Oeynhauser Bali-Therme. Allen Osterhasen und -häsinnen wünscht ein fröhliches Versteckspiel Ihr Ulrich Reineking

Umrahmt von seinem Berufskollegen Veit Rauch (l.) und Rintelns O
  • Umrahmt von seinem Berufskollegen Veit Rauch (l.) und Rintelns Ortsbürgermeister Ulrich Goebel feiert Schlachtermeister Herbert Hartmann seinen 80. Geburtstag. Foto: ur
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare