weather-image
17°
Examen der Altenpfleger mit Abschlussfeier des neuen Bildungszentrums

Gegen den Pflegenotstand

Hameln. Die Examensfeier des Bildungszentrums für Pflegeberufe Weserbergland fand im Cornelienheim am Pflümerweg in Hameln statt. Während der Veranstaltung erhielten 18 frisch examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger ihre Abschlusszeugnisse und Berufszulassungen. Schulleiterin Ulrike Bäßler wies darauf hin: „Mit dem Examen in der Tasche gibt es viele berufliche Gestaltungsmöglichkeiten. Wir haben mit dem erfolgreichen Examen dieser 18 Schüler einen Beitrag gegen den Pflegenotstand geleistet, in dem Kurs war ein sehr hohes Leistungsniveau zu erkennen.“ Der stellvertretende Leiter der Einrichtung und Klassenlehrer der Abschlussklasse, Frank Zander, lobte den guten Zusammenhalt der Schülerinnen. Vor allem das Lernen im Team habe ihn beeindruckt. Das Bildungszentrum für Pflegeberufe Weserbergland ist aus der Altenpflegeschule Emmerthal und der Altenpflegeschule der Julius-Tönebön-Stiftung hervorgegangen. Der Zusammenschluss erfolgte zum 1. Januar 2014, Standort des Bildungszentrums ist die Ohsener Straße in Hameln.

270_008_7344160_wvh_Ferien_Altenpfleger_P1011597.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare