weather-image
12°
Frank Nocon inszeniert "100 Jahre Meica"-Würstchen / Neue Unternehmensform und neue Ziele

Gefragt wie nie: Jetzt wird Art& Acting größer

Bad Eilsen (tw). "Meica macht das Würstchen", lautet ein bekannter Werbeslogan. Man könnte hinzufügen: "Und Nocon macht Meica." Anders ausgedrückt: Der Bad Eilser hat einen dicken Fisch an Land gezogen. "Wir haben den Auftrag erhalten, eine Show über die 100-jährige Unternehmensgeschichte des Konzerns zu inszenieren", freut sich der Schauspieler und Konzeptionist.

0000483854.jpg

Der hat jetzt am Bad Eilser Firmensitz, Ringstraße 1 A, die "Art& Acting Gmb" aus der Taufe gehoben. "Die Aufträge werden immer mehr. Deswegen habe ich mich zu der Gründung der GmbH entschlossen", sagt der nunmehrige Geschäftsführer. Weil Art& Acting - als Künstlernetzwerk - längst ein renommierter Name ist, habe er keinen neuen erfinden müssen, sondern nur die "GmbH" dahinter gesetzt. Zu seiner Crew gesellen sich weitere Kräfte, die auf 400-Euro-Basis arbeiten; verstärkt wird das Team durch einen Stamm von 20 Freiberuflern, die an den diversen Projekten mitarbeiten. Das jetzige Engagement durch Meica ist der erste von zwei Großaufträgen für die noch junge Art& Acting GmbH, zu deren neuen Zielen nunmehr die Produktion von individuell gestalteten Shows und Walkacts gehört - von der Idee bis hin zur Umsetzung. "Meica", sagt Nocon, "wurde 1908 durch den Metzgermeister und Landwirt Fritz Meinen in Edebrecht gegründet". Mit einer Präsentation der Firmengeschichte soll das 100-Jährige Ende Juli vor Mitarbeitern und Kunden in einem Event-Zelt am Stammsitz groß gefeiert werden. Der Auftrag dafür ging an die Art& Acting GmbH. "Wir haben etwa drei Monate am Drehbuch geschrieben und das Werk inzwischen auch abgegeben", zieht Nocon Zwischenbilanz. Derzeit fertigen die für die GmbH tätigen Freiberufler die Kostüme und Requisiten; das wird etwa zwei Monate in Anspruch nehmen. Bevor das Ganze am Ende in Edebrecht über die Bühne geht, soll es im Bad Eilser Kurtheater eine Generalprobe des (Würstchen)-Stücks geben. "Meica" ist indes zwar der erste, aber längst nicht der einzige Auftrag der noch jungen Art& Acting GmbH. "Parallel zu der Inszenierung für das Firmenjubiläum arbeiten wir daran, die Firma ,Pandora' auf dem deutschen Markt zu präsentieren", verrät Nocon. "Pandora Jewelry" ist eine gleichfalls noch junge Schmuckmarke, die 1999 gegründet wurde und seit 2005 auch in Deutschland präsent ist. Gründer des Unternehmens ist Per Enevoldsen, der seine Karriere als Goldschmied in Kopenhagen begann. Dort befindet sich auch der Hauptsitz mit insgesamt 65 Mitarbeitern. In Deutschland ist der Schmuck bei mehr als 1800 Juwelieren und Fachhändlern erhältlich, darüber hinaus in 120 Christ-Filialen, bei Gold Kraemer, Galeria Kaufhof und Karstadt. In den kommenden Jahren soll der deutsche Markt weiter ausgebaut werden. Dazu gehört auch die Eröffnung von über 140 eigenen Flagship Stores innerhalb der kommenden drei Jahre in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Kommt hinzu: Gemeinsam mit der "Jump Medien Gruppe" (Hamburg) wird die Art& Acting GmbH im Oktober auf der "Light& Sound"-Messe in Shanghai eine Fashion-Show inszenieren und mit einem eigenem Stand auch in eigener Sache Werbung machen. "Bis zum Jahre 2010", sagt Nocon, "wollen wir darüber hinaus auch auf allen nationalen Fachmessen vertreten sein." Derweil erwärmt sich das Nocon-Team gemeinsam mit einem Maschinenbau-Ingenieur und einem Kostümbildner in Bad Eilsen bereits für die jüngste Idee des Art& Acting-Geschäftsführers - der ersten "fahrbaren Diskothek". Dabei handelt es sich um eine Art multimedialen Autoscooter. Eine enorm wendige kleine Plattform, auf der sich ein Discjockey, Musik sowie Licht- und Nebeleffekte an Bord, durch die Partymassen bewegen kann. Die Erfindung soll im September auf der Internationalen Kulturbörse in Paderborn erstmals vorgestellt werden. Trotz GmbH-Gründung und Großprojekten: Bad Eilsen will Nocon nicht verlassen. Im Gegenteil: "Spätestens 2009", sagt der Geschäftsführer, "werden wir unseren Firmensitz räumlich sogar noch erweitern." Damit am Ende keine Missverständnisse aufkommen: Das Schauspiel-, Konzeptions-& Künstlernetzwerk Art& Acting besteht - unabhängig von der Gründung der GmbH - weiterhin und kann für individuell gestaltbare Events in Anspruch genommen werden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare